So berechnest du deinen Abiturnotendurchschnitt in Bayern

Schüler und Schülerinnen können sich in Deutschland und ganz Europa nur mit der erlangten Allgemeinen Hochschulreife an Universitäten und Fachhochschulen einschreiben. Die Allgemeine Hochschulreife wird auch als Abitur bezeichnet und ist der höchste Schulabschluss in Deutschland. Bei einigen Studiengängen müssen verschiedene Anforderungen und Faktoren erfüllt werden, um diese wählen zu können. Der Notendurchschnitt spielt hierbei eine entscheidende Rolle. Mit unserem Abirechner für Bayern könnt Ihr euren Notendurchschnitt ganz leicht berechnen lassen. Der Abiturnotenrechner für Bayern beinhaltet alle Faktoren die relevant sind, um die Abschlussnote zu berechnen. Der Abiturnotenrechner für Bayern muss nur noch von euch ausgefüllt und der Button „Abinote berechnen!“ gedrückt werden. Mit der enthaltenen Abinote könnt Ihr sehen, ob eure Note für den gewünschten Studiengang genügt oder ob Ihr euch in den Abiturprüfungen nochmal ins Zeug legen müsst. Der Abirechner für das Bundesland Bayern unterstützt euch während der gesamten Abizeit. Denn es lassen sich nicht nur die aktuellen Noten berechnen, Ihr könnt auch fiktive Noten eintragen, um so verschiedene Möglichkeiten „durchzuspielen“.

Welche Kriterien an das Abitur in Bayern gestellt werden, wie die Abiprüfungen aussehen und wie Ihr den Abirechner für Bayern sinnvoll einsetzten könnt, könnt Ihr im weiteren Abschnitt lesen.

Wer in Bayern Abi macht kann ganz leicht den Schnitt ausrechnen

FXQuadro / Shutterstock.com

Abiturnotenrechner Bayern: Kriterien für das Abitur in Bayern

Auch in Bayern kann die Allgemeine Hochschulreife bereits nach acht Jahren am Gymnasium erlangt werden. Hierfür müssen die zweijährige Qualifikationsphase sowie die Abiturprüfungen erfolgreich absolviert werden. Nach der Umsetzung der neuen Rahmenbedingungen beendeten im Schuljahr 2010/2011 die ersten Schüler ihr Abitur. Das neue System wird auch als G8 bezeichnet. Das neue System ist darauf ausgelegt, dass die Schüler deutlich weniger Spezialisierungs- und Wahlmöglichkeiten haben. Dafür wird umso mehr Wert auf eine gestärkte Allgemeinbildung gelegt.

Die Qualifikationsphase besteht aus vier Halbjahren. Die Abinote besteht zum größten Teil aus der Qualifikationsphase und sie dient als Vorbereitung auf die Abiturprüfungen.

Der Abirechner für Bayern umfasst alle wichtigen Noten, die in den vier Halbjahren erzielt wurden und beinhaltet zusätzlich die Abschlussnoten der Abiprüfungen. Werden alle relevanten Noten eingegeben, ergibt dies die Abinote. Die Fächer die während des Abiturs belegt werden, umfassen Pflichtfächer, Profilfächer und Wahlpflichtfächer. Die Pflichtfächer müssen von jedem Schüler belegt werden. Zwischen den Wahlpflichtfächern kann der Schüler mit der Möglichkeit einer „Entweder-oder-Wahl“ auswählen. Zusätzliche Kurse sind in den Profilfächern untergebracht und können vom Schüler frei ausgesucht werden.

Nachdem alle Fächer gewählt wurden stellt sich die Frage, welche Punktzahl muss mindestens erreicht werden, um den gewünschten Numerus Clausus (NC) zu erhalten. Den Abiturnotenrechner für Bayern könnt Ihr während des Abiturs als Hilfsmittel nutzen, um euren Notendurchschnitt im Auge zu behalten. Da Ihr die verschiedensten Varianten, mit dem Abirechner für Bayern, durchtesten könnt, könnt Ihr immer einen Überblick über eure Noten und die Zielnote behalten.

Abirechner Bayern: Abiturprüfungen in Bayern

Wie in vielen anderen Bundesländern auch bestehen die Abiturprüfungen aus fünf Prüfungen. Es werden jedoch nur drei schriftlich abgelegt und zwei mündlich. Die Gewichtung der beiden Prüfungen ist gleichgesetzt. Deutsch und Mathematik werden immer schriftlich geprüft. Alle weiteren Fächer die bisher belegt wurden können dann in die dritte schriftliche und in die zwei mündlichen Prüfungen gewählt werden. Auch in Bayern erfolgen die Prüfungen zentral und werden vom Kultusministerium vorgegeben.

Damit Ihr den Überblick behaltet und keine verwirrenden und komplizierten Berechnungen aufstellen müsst, könnt Ihr alle eure Noten in den Abiturnotenrechner für Bayern eintragen. Der Abirechner für Bayern liefert euch ein rasches Ergebnis und ist kinderleicht zu bedienen. Zudem ist der Abiturnotenrechner für Bayern kostenlos, sodass Ihr auch bei häufiger Nutzung keine Kosten erwarten müsst.

icon icon icon icon