So berechnest du deinen Abiturnotendurchschnitt in Bremen

Mit dem höchsten Schulabschluss in Deutschland, der Allgemeinen Hochschulreife, können Schüler und Schülerinnen sich an die Universitäten und Fachhochschulen in ganz Europa einschreiben. Nicht alle Studiengänge sind freiwählbar. Bei einigen müssen bestimmte Kriterien und Anforderungen erfüllt werden, unter anderem ein bestimmter Notendurchschnitt. Euren Notendurchschnitt könnt Ihr ganz leicht mit unserem Abirechner für Bremen berechnen lassen. Der Abiturrechner für Bremen enthält alle Kriterien, die zur Berechnung der Abschlussnoten relevant sind und muss nur noch ausgefüllt werden. Nach der Berechnung seht Ihr, ob eure Noten für den gewünschten Studiengang ausreichen oder ob Ihr für die Prüfungen noch einiges lernen solltet, um ihn zu verbessern. Der Abirechner für Bremen kann euch während des gesamten Abiturs unterstützen. Es lassen sich nicht nur die jetzigen Noten berechnen. Auch zukünftige Noten können in dem Abiturrechner für Bremen „durchgespielt“ werden.

Welche Kriterien an die Allgemeine Hochschulreife in Bremen gestellt werden, welche Prüfungen abgelegt werden müssen, welche Gewichtung die Noten haben und wie Ihr dabei den Abirechner für das Bundesland Bremen einsetzten könnt, seht Ihr in den weiteren Abschnitten.

Ohne Taschenrechner den Abi Schnitt für Bremen ausrechnen

Mocha.VP / Shutterstock.com

Abiturrechner Bremen: Kriterien und Prüfungen für das Abitur

Damit das Abitur in Bremen erlangt werden kann, muss zunächst drei Jahre lang die Oberstufe besucht worden sein. Diese gliedert sich in eine Einführungsphase (ein Jahr) und in eine Qualifikationsphase (zwei Jahre). In der Qualifikationsphase sind einige Fächer belegungspflichtig und müssen durchgängig absolviert werden hierzu zählen Deutsch, Mathematik, ein gesellschaftswissenschaftliches Fach, eine fortgeführte Fremdsprache sowie Sport und ein naturwisschenschaftlicher Kurs. Kunst, Geschichte, Musik oder darstellendes Spiel sowie Religion oder Philosophie müssen mindestens zwei Halbjahre belegt werden. Wie euer Notendurschnitt in den bisherigen Fächern ausfällt, könnt Ihr mit dem Abirechner für Bremen berechnen lassen. Alle Schüler wählen jeweils zwei Leistungskurse, in denen Sie später auch schriftlich geprüft werden.

Zudem muss von den Schülern eine Projektarbeit innerhalb der Qualifikationsphase ausgearbeitet werden. Diese ist fächerübergreifend und muss mindestens zwei Fächer beinhalten. Wird diese Arbeit mit 0 Punkten bewertet, kann der Schüler nicht zu den Abiturprüfungen zugelassen werden. Der Abiturrechner für Bremen unterstützt euch während der gesamten Abizeit, indem Ihr eure Noten eintragt und immer euer Ziel im Blick behalten könnt.

Die Abschlussprüfungen finden in drei Fächern schriftlich statt. Unter anderem in beiden Leistungskursen. Die vierte Prüfungsleistung ist eine mündliche Prüfung. Zudem kann eine 5. Prüfung abgelegt werden, diese kann in Form einer besonderen Leistung absolviert werden. Welche Noten Ihr bei den Abiturprüfungen erreichen müsst, um auf eure gewünschte Endnote zu kommen, könnt Ihr mittels verschiedener Konstellationen mit dem Abirechner für Bremen ausprobieren.

Abirechner Bremen: Abiturnoten berechnen

Die Berechnungen der Abiturnoten sind oftmals undurchsichtig und nicht immer verständlich ausgedrückt. Der Abiturrechner für Bremen erleichtert euch die Berechnung des NCs und ist zudem kostenlos. Ihr gebt einfach eure Noten in den Abirechner für Bremen ein und klickt auf Abinote berechnen! Unmittelbar erscheint eure abschließende Abinote, die der Abiturrechner für Bremen, ermittelt hat.

Die Abinote wird mittels der Leistungen der Halbjahre und den Ergebnissen der Abiturprüfungen errechnet. Im Block I werden die Ergebnisse der Qualifikationsphase zusammengetragen.

Das sind zusammen 40 Halbjahresleistungen die zusammen gerechnet werden. Es müssen mindestens 200 Punkte erreicht werden, um die Allgemeine Hochschulreife zu bestehen. Im Block II werden die Noten der Abiturprüfungen zusammen getragen. Alle vier Noten werden vierfach gewertet. Sollte eine fünfte Prüfung absolviert worden sein, dann wird auch diese Leistung vierfach gewertet. Es müssen mindestens 100 Punkte erreicht werden, um zu bestehen.

Damit Ihr keine komplizierten und verwirrenden Rechnungen aufstellen müsst, könnt Ihr alle Noten in den Abirechner für Bremen eingeben. Der Abiturrechner für Bremen ist kinderleicht zu bedienen und liefert ein schnelles Ergebnis.

icon icon icon icon