Abirechner Hessen

Sobald sich die Schulära dem Ende neigt, sind die Schüler und Schülerinnen umso gespannter welchen Notendurchschnitt sie zum Schluss erzielt haben. Bereits im Vorfeld können Abiturienten ihren Notendurchschnitt berechnen lassen, und zwar mit dem Abirechner für Hessen. Die Abinoten werden in jedem Bundesland mit einem anderen Schlüssel berechnet, deshalb kann euch der Abiturrechner für Hessen unterstützen, um eine genaue Gewichtung eurer Noten zu erhalten. Der Abirechner für Hessen ist speziell auf die Kriterien und Notenberechnungen für Hessen ausgelegt und erzielt mit wenigen Klicks ein konkretes Ergebnis. Der momentane Notendurchschnitt wird euch mit dem Abiturrechner für Hessen angezeigt. Der Abirechner für das Bundesland Hessen kann euch aber zudem auch eine Tendenz geben, inwieweit Ihr eure Abinote noch verändern könnt. Der Abiturrechner für Hessen dient euch als Orientierungsstütze, damit Ihr eure gewünschte Zielnote nicht aus den Augen verliert.

In den nächsten Abschnitten werden die Kriterien für die Allgemeine Hochschulreife in Hessen, die Abschlussprüfungen und die Verwendung vom Abirechner für Hessen näher erläutert.

Den Abi Schnitt mit dem Abirechner ohne Taschenrechner für Hessen ausrechnen

conejota / Shutterstock.com

Abiturrechner Hessen: Kriterien der Allgemeinen Hochschulreife

Als Voraussetzung für ein bestandenes Abitur in Hessen müssen die Qualifikationsphase und die Abiturprüfungen bestanden werden. Die Qualifikationsphase kann die Jahrgangsstufen 11 und 12 (G8) oder 12 und 13 (G9) beinhalten. Die Schüler und Schülerinnen sind verpflichtet einige Fächer zu belegen. Deutsch und Mathematik sind belegungspflichtig und werden auch geprüft. Zudem muss eine Fremdsprache, eine Naturwissenschaft, Sport, Geschichte und Ethik/Philosophie/Religion belegt werden.

Einige weitere Fächer müssen nur zwei Halbjahre lang besucht worden sein. Die Abiturienten sind verpflichtet zwei Fächer als Leistungskurse zu belegen, diese werden dann auch schriftlich geprüft. Während der Qualifikationsphase müssen 24 Grundkurshalbjahre absolviert werden. Die Grundkurse sind freiwählbar und können die Abinote bei optimaler Belegung verbessern.

Die Abiturnote kann mit dem Abiturrechner für Hessen berechnet werden. Der Abirechner für Hessen zeigt die einzelnen abiturrelevanten Kurse auf. Die Noten müssen nur noch in den Abirechner für Hessen eingegeben werden und die Berechnung kann gestartet werden. Das Ergebnis zeigt den aktuellen Notendurchschnitt an.

Abiturprüfungen in den Abirechner Hessen eingeben

Die Abiturprüfungen sind seit dem Schuljahr 2006/2007 zentral geschaltet. Es müssen fünf Prüfungen abgelegt werden. Die schriftlichen Prüfungen erfolgen in den beiden Leistungskursen und in einem zusätzlichen Fach des Grundkurses. Die vierte Prüfung erfolgt mündlich. Die letzte und fünfte Prüfung kann eine weitere mündliche Leistung, eine Präsentation oder eine zusätzliche besondere Leistung sein. Diese kann auch im selben Fach erbracht werden, wie die restlichen Prüfungen.

Werden bereits im Vorfeld die gewünschten Prüfungsnoten in den Abirechner für Hessen eingetragen, dann kann dieser euren bisherigen Abidurchschnitt berechnen. Ihr könnt somit eine Tendenz erhalten, welche Noten Ihr in den Prüfungen erreichen müsst, um euren gewünschten Notendurchschnitt zu erzielen. Auf die Zielnote könnt Ihr immer mit dem Abiturrechner für Hessen hinarbeiten, denn mit ihm behaltet Ihr eure Noten im Auge.

Auf die Zielnote könnt Ihr immer mit dem Abiturrechner für Hessen hinarbeiten, denn mit ihm behaltet Ihr eure Noten im Auge.

Je mehr Ergebnisse Ihr erhalten habt, umso mehr Noten könnt Ihr in den Abirechner für Hessen eintragen und die Endnote wird immer konkreter. Mit dem errechneten Notendurchschnitt erfolgen die Bewerbungen an den Universitäten oder die Betriebe, in denen ihr eure Ausbildung beginnen wollt. Der Abiturrechner für Hessen dient euch somit als Stütze während der gesamten Abizeit. Durch das Ausprobieren verschiedener Notenkonstellationen könnt Ihr schauen inwieweit sich eure Abinote verändert, wenn die Punktezahl der einzelnen Fächer steigt oder sinkt. Diese Tendenzen können somit als Motivator dienen, um zum Ende der Abizeit nochmal eine Schippe draufzulegen und sich anzustrengen. Die abschließende Abinote ist sehr wichtig, denn sie gilt als Ticket für die Universitäten und Hochschulen. Unser Abirechner für Hessen ist sehr leicht zu bedienen, kann mehrfach angewandt werden und ist zudem kostenlos.

icon icon icon