Das Abitur bestanden zu haben, ist nicht nur eine tolle Basis für die spätere berufliche Laufbahn, sondern natürlich auch ein wunderbarer Anlass zum Feiern! Diesen Auftrag zum „Partymachen“ nehmen Abiturienten natürlich gerne an: Der Abiball ist in der Regel der krönende Abschluss der Schullaufbahn, auf dem zusammen mit Eltern, Lehrern und Mitschülern ausgiebig auf das Abitur angestoßen, getanzt und in Erinnerungen geschwelgt wird. Viele Eltern frischgebackener Abiturienten stellen sich allerdings die Frage, wie sie ihre Anerkennung noch über das begeisterte Mitfeiern hinaus zum Ausdruck bringen können. Hier kommt das Abigeschenk ins Spiel – doch über was könnte sich ein Abiturient überhaupt so richtig freuen? Im Folgenden erhalten Sie ein paar Anregungen für ein tolles Abigeschenk!

Abigeschenk: Den Zugang zu Neuem eröffnen

Wer von Herzen schenken möchte, sollte sich immer Gedanken über die Interessen und Wünsche des Beschenkten machen – dies gilt selbstverständlich auch dann, wenn es um das Abigeschenk geht. Fühlen wir uns also einmal in die Lage des Abiturienten ein. Zum einen wird dieser sicherlich überglücklich sein, endlich der Schule Ade sagen und erst einmal seine Freiheit genießen zu können. Zum anderen wird er aber vielleicht auch etwas Wehmut verspüren, da er möglicherweise schon eine Studienwahl getroffen hat und somit sein Elternhaus, seine Stadt und seine Schulfreunde verlassen wird. So oder so: Der Nachwuchs ist nun an einem Punkt in seinem Leben angelangt, an dem es gilt, Zukunftspläne zu schmieden, dabei aber vielleicht auch nicht den Kontakt zu seinen Wurzeln gänzlich zu verlieren.

Reiserucksack

©123rf.com/profile_efired

Wissen Sie schon, was Ihr Kind nach dem Abitur plant, ist dies eine wunderbare Basis dafür, ein passendes Abigeschenk zu finden. Möchte es erst einmal ein paar Monate um die Welt reisen? Dann ist als Abigeschenk alles willkommen, was hilft, diesen Wunsch zu erfüllen – je nach Budget angefangen beim super praktischen Reiserucksack bis hin zu Flugtickets! Vielleicht ist auch ein Beitrag zur Abi-Reise eine gute Idee.Plant Ihr Kind schon einen Umzug in eine andere Stadt, um zu studieren, ist dies ebenfalls ein Fakt, der Sie zu einem tollen Abigeschenk inspirieren könnte: Vielleicht fehlt noch ein heiß ersehntes Möbelstück für die Studentenwohnung oder gar ein motorisierter Untersatz, der nebenbei auch sicherstellt, dass Sie Ihr Kind immer mal wieder besuchen kommt?

Egal wie groß oder klein Ihr Budget für ein Abigeschenk ist: Wenn Sie etwas auswählen, das Ihrem Kind hilft, einen guten Start in sein neues aufregendes Leben nach der Schule zu finden, zeigen Sie nicht nur Wertschätzung für die erbrachten Leistungen, sondern auch, dass Sie die Pläne Ihres Kindes unterstützen. Und dies ist – auch wenn der Abiturient sich bereits noch so erwachsen fühlen mag – oft ein willkommenes und beruhigendes Zeichen für ihn.

Abigeschenk: Erinnerungen bewahren

Weiter oben ist bereits angeklungen, dass der Start in ein neues Leben nach dem Abitur auch mit etwas Wehmut verbunden sein kann. Wird man seine alten Schulfreunde auch jetzt noch des Öfteren sehen? Wie wird es sein, im Studium ohne die Familie in einer fremden Stadt zu wohnen? Dies sind Fragen, die sich mancher Abiturient trotz Feierlaune schon ziemlich früh stellt. Ist dies auch bei Ihrem Nachwuchs der Fall, kann ein Abigeschenk natürlich auch etwas sein, das Erinnerungen bewahrt und so vielleicht auch den Trennungsschmerz auf Dauer etwas erträglicher macht.

Sie könnten etwa als (zusätzliches) Abigeschenk etwas basteln, das Ihr Kind als Erinnerungsstück mit in sein neues Leben nehmen kann. Vielleicht ein Fotoalbum oder eine große Fotocollage, welche die Schullaufbahn Ihres Kindes nachzeichnet und auch viele tolle Fotos seiner Freunde enthält? Oder Sie stellen eine Notfall-Heimweh-Box mit Erinnerungsstücken aus der Kindheit und Schulzeit zusammen, wie zum Beispiel der Abizeitung – am besten auch ausgestattet mit einem Gutschein für eine Zug- oder Busfahrt, der im Notfall jederzeit einen Besuch im alten Zuhause ermöglicht? Ein solches Abigeschenk ist sehr emotional und unterstreicht, wie sehr Sie Ihr Kind lieben.

Natürlich kann das Abigeschenk aber auch selbst zu einem Gegenstand werden, der Ihr Kind später an die tolle Aufbruchstimmung nach dem Abitur erinnert. Relativ klassisch ist es etwa, eine Uhr oder ein anderes echtes Schmuckstück als Abigeschenk zu nutzen. Vielleicht gibt es sogar ein Erbstück in Ihrer Familie, das diesen Zweck wundervoll erfüllen könnte? Ein solches Abigeschenk besitzt einen bleibenden materiellen und emotionalen Wert und kann von Ihrem Kind nahezu überall hin mitgenommen werden – egal, wo es sein Studium oder sein späterer Beruf hinführen mag.

Sparschwein

©123rf.com/profile_aaronamat

Geld als Abigeschenk

Sachgeschenke sind das eine – natürlich ist aber alternativ auch ein Geldgeschenk ein super Abigeschenk. Der große Vorteil: Der Abiturient kann selbst entscheiden, was er mit dem Geschenk anstellt – und das ist durchaus angebracht, ist er doch jetzt so richtig erwachsen. Nachteilig an einem Geldgeschenk zum Abi ist höchstens, dass es nicht so persönlich wirkt wie ein gut ausgewähltes Sachgeschenk. Aus diesem Grund belassen Sie es am besten nicht dabei, Ihrem Kind einfach nur einen Briefumschlag mit Geld zu überreichen. Ergänzen Sie ein Geldgeschenk doch einfach um etwas Persönliches – etwa um das oben angesprochene Fotoalbum oder die Heimweh-Notfall-Box. Und lassen Sie sich am besten auch noch eine kreative Verpackung für das Geldgeschenk einfallen – verstecken Sie es etwa in einem Globus, wenn Ihr Kind viele Reisen nach dem Abitur plant, oder schmücken Sie ein Bäumchen mit vielen lustig gefalteten Geldscheinen. So macht ein Geldgeschenk als Abigeschenk viel mehr her und Sie zeigen durch Ihre Mühe noch einmal besonders intensiv, wie wichtig Ihnen Ihr Kind ist und wie stolz Sie auf es sind!